Kostenlose Nähanleitung für ein Babykleid aus Jersey





















Babykleid mit einem Kreuzausschnitt, so dass es leicht über den Kopf zu ziehen ist. Größe 56 bis 74.

Materialien:
* Jersey Znok - Bambi im Wald (Kleid)
   100 cm x 30 cm - (Größe 56) (0 - 2 Monate)
   100 cm x 35 cm - (Größe 62) (2 - 4 Monate)
   110 cm x 40 cm - (Größe 68) (4 - 6 Monate)
   130 cm x 50 cm - (Größe 74) (6 - 9 Monate)
* Bündchenstoff - 4,5 cm hoch (Bündchen für Kragen, Ärmel und Unterseite Kleid)

Größenwahl:
Die europäische Kleidergröße entspricht der Körperlänge Deines Kindes in cm, gemessen ohne Schuhe. Wähle immer eine Größe größer, außer wenn Dein Kind genauso groß ist wie die Kleidergröße. Kinderkleidung gibt es nicht in S, M, L und XL. Die Schnittmuster auf meiner Seite sind in M angegeben. Ist Dein Kind eher größer als der Durchschnitt, wähle eine Größe größer und kürze die Ärmel um 1 bis 1,5 cm.

Anleitung:
Lade das kostenlose Schnittmuster in Größe 56, Größe 62, Größe 68 oder Größe 74 herunter.

Wenn man mit dehnbaren Stoffen arbeitet ist es wichtig, dass man den Stoff nicht zieht oder dehnt während des Nähens. Verwende eine Stretchnadel und einen elastischen Stich. In diesem Schnittmuster werden alle Nähte mit einer Zwillingsnadel genäht.

Doppelklicke auf die Bilder zum Vergrößern.

Schritt 1: Übertrage das Schnittmuster.












Zeichne das Schnittmuster mit einem Aqua Trickmarker auf die Stoffrückseite.

Das Schnittmuster ist ohne Nahtzugabe dargestellt, füge selbst 1 cm Nahtzugabe hinzu. Füge 2 cm Nahtzugabe an den Unterseiten der Ärmel und am unteren Rand des Kleides hinzu. Zeichne die Halsausschnitte ohne Nahtzugabe ab.

Schritt 2: Schneide den Stoff zu.











Schneide ein Vorderteil, ein Rückenteil und zwei Ärmel aus dem Stoff aus.

Schritt 3: Nähe das Halsbündchen an.

















Schneide den Stoffstreifen in 2 Teile von je 30 cm Länge.

Lege die Schnittkante des Halsbündchen links auf links auf die Schnittkante des Halsausschnitts. Nähe beides mit 1 cm Abstand von der Außenkante zusammen. Dehne den Bündchenstreifen während des Nähens, aber achte darauf nicht den Stoff des Kleides zu dehnen oder zu ziehen.

Schritt 4: Nähe das Halsbündchen an.

















Falte das Halsbündchen über die Schnittkante.  Falte das Halsbündchen nochmal und stecke es fest. Nähe es an.

Schritt 5: Nähe den Bündchenstreifen an.

















Lege die Schnittkante des Bündchenstreifens links auf links auf die Schnittkante unten am Kleid. Nähe beides mit 1 cm Abstand zur Außenkante zusammen. Dehne den Bündchenstreifen während des Nähens, aber achte darauf nicht den Stoff des Kleides zu dehnen oder zu ziehen.

Schritt 6: Nähe den Bündchenstreifen an.


















Falte den Bündchenstreifen über die Schnittkante und stecke ihn fest. Nähe ihn an.

Schritt 7: Nähe einen Teil der Schulternaht.
Lege die Schulter des Rückenteils über das Vorderteil und stecke sie fest. Nähe sie an.

Schritt 8: Nähe die Seiten des Kleides zusammen.
Lege das Rücken- und das Vorderteil rechts auf rechts und stecke sie fest. Nähe die Seiten zusammen.

Schritt 9: Nähe das Ärmelbündchen an.
Lege die Schnittkante des Bündchenstreifens links auf links auf die Schnittkante an die Unterseite des Ärmels. Nähe beides mit 1 cm Abstand zur Außenkante zusammen. Dehne den Bündchenstreifen während des Nähens, aber achte darauf nicht den Stoff des Kleides zu dehnen oder zu ziehen. Wiederhole alles für den zweiten Ärmel.

Falte das Ärmelbündchen über die Schnittkante und stecke es fest. Nähe es an.

Schritt 10: Nähe den Ärmel im Armloch an.
Stecke den linken Ärmel rechts auf rechts im Armloch fest und nähe ihn an.

Schritt 11: Drehe den Ärmel auf rechts.
Drehe den Ärmel auf rechts.

Schritt 12: Stecke die Ärmelnaht ab.
Drehe das Kleid auf links und falte den Ärmel zusammen, rechts auf rechts. Stecke die Ärmelnaht ab.

Schritt 13: Nähe zusammen.
Nähe die gesamte Seite des Ärmels entlang.

Schritt 14: Kleid auf rechts drehen.
Kleid auf rechts drehen. Wiederhole Schritt 10 bis 14 für den rechten Ärmel.

© Fabrik der Träume
Nicht zur kommerziellen Nutzung

Kommentare:

  1. Danke für diesen echt einfachen Schnitt!! Ruckizucki waren zwei Kleidchen genäht -> Leenua@blogspot.de

    LG Eileen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Danke für den tollen Schnitt. Könnte man das Halsbündchen auch aus Schrägband nähen? LG Therèse

    AntwortenLöschen
  3. nein, aber Sie können Jersey verwenden statt Bündchenstoff.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den tollen Schnitt. Irgendwie bekomme ich die Bündchen nicht hin.Links auf links, drüberfalten, noch mal falten (dann sehe ich die rechte Seite) und dann noch mal zurück? Das ist ja sehr dick.
    Habe die Bündchen aus Jersey geschnitten und schon statt 4,5 cm 5 cm genommen.

    AntwortenLöschen