Kostenlose Nähanleitung für ein Langarmoberteil mit Kreuzausschnitt.




Kostenlose Nähanleitung mit Schnittmuster für ein Langarmoberteil mit Kreuzausschnitt. Größe: 56 bis 92.



Materialien:
* Jersey Lillestoff - Lumberjacks (Breite 150cm) (Langarmoberteil)
   50cm (Größe 56 - 86)
   75cm (Größe 92)
* Bündchenstoff (Halsbündchen)
  - 4,5cm x 70cm (Größe 56 - 74)
  - 4,5cm x 80cm (Größe 80 - 92)

Größenwahl:
Die europäische Kleidergröße entspricht der Körperlänge Deines Kindes in cm, gemessen ohne Schuhe. Wähle immer eine Größe größer, außer wenn Dein Kind genauso groß ist wie die Kleidergröße. Kinderkleidung gibt es nicht in S, M, L und XL. Die Schnittmuster auf meiner Seite sind in M angegeben. Ist Dein Kind eher größer als der Durchschnitt, wähle eine Größe größer und kürze die Ärmel um 1 bis 1,5 cm.
Anleitung:
Lade das Schnittmuster herunter.

Größe 56 (0 - 2 Monate)
Größe 62 (0 - 2 Monate) 
Größe 68 (4 - 6 Monate)
Größe 74 (6 - 9 Monate)
Größe 80 (9 - 12 Monate)
Größe 86 (1 - 1 1/2 Jahre)
Größe 92 (2 Jahre)

Wenn man mit dehnbaren Stoffen arbeitet ist es wichtig, dass man den Stoff nicht zieht oder dehnt während des Nähens. Verwende eine Stretchnadel und einen elastischen Stich. In diesem Schnittmuster werden alle Nähte mit einer Zwillingsnadel genäht.

Doppelklicke auf die Bilder zum Vergrößern.

Schritt 1: Übertrage das Schnittmuster.













Zeichne das Schnittmuster mit einem Aqua Trickmarker auf die Stoffrückseite.

Das Schnittmuster ist ohne Nahtzugabe dargestellt, füge selbst 1 cm Nahtzugabe hinzu. Füge 2 cm Nahtzugabe an den Unterseiten der Ärmel und unten am Shirt hinzu. Zeichne die Halslinien ohne Nahtzugabe ab.
Schritt 2: Schneide den Stoff zu.













Schneide ein Vorderteil, ein Rückenteil und zwei Ärmel aus dem Stoff aus.

Schritt 3: Nähe das Halsbündchen an.















Schneide einen 4,5 cm breiten Bündchenstreifen zu. Lege die Schnittkante des Bündchenstreifens rechts auf links auf die Schnittkante des Halsausschnitts. Nähe beides mit 1 cm Abstand von der Außenkante zusammen. Dehne den Streifen während des Nähens, aber achte darauf nicht den Stoff des Oberteils zu dehnen oder zu ziehen.

Schritt 4: Nähe das Halsbündchen an.















Falte das Halsbündchen über die Schnittkante.  Falte das Halsbündchen nochmal und stecke es fest. Nähe es an.
Schritt 5: Nähe einen Teil der Schulternaht.
Lege die Schulter des Rückenteils über das Vorderteil und stecke sie fest. Nähe sie an.

Schritt 6: Nähe die Ärmel.














Falte die Nahtzugabe an den Unterseiten der Ärmel nach innen und stecke sie fest. Nähe die Ärmelsäume fest.

Schritt 7: Stecke den linken Ärmel rechts auf rechts im Armloch fest.
Stecke den linken Ärmel rechts auf rechts im Armloch fest.

Schritt 8: Nähe den Ärmel im Armloch an.
Nähe den Ärmel im Armloch an. Wiederhole Schritt 7 bis 8 für den rechten Ärmel.

Schritt 9: Stecke die Ärmelnaht und die Seiten des Shirts fest
Drehe das Shirt auf links und falte stecke die Ärmelnaht und die Seiten des Shirts fest.

Schritt 10: Nähe die Seiten des Shirts zusammen.
Nähe die Seiten des Shirts und die Ärmelnaht zusammen.

Schritt 11: Falte die Nahtzugabe nach innen.
Falte die Nahtzugabe des Shirtsaumes nach innen und stecke sie fest.

Stap 12: Schritt 12: Nähe den Saum fest.
Drehe das Shirt auf rechts und nähe den Saum fest.

© Fabrik der Träume
Nicht zur kommerziellen Nutzung

Kommentare:

  1. tolle Anleitung! Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Cool! Danke für das Schnittmuster!

    AntwortenLöschen
  3. Super Anleitung, und ganz einfach nachzunähen.

    AntwortenLöschen
  4. Danke, für das Schnittmuster und die tolle Beschreibung!
    LG Gertrude

    AntwortenLöschen
  5. Tolles S und super Anleitung! Vielen lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Anleitung.
    Ich hab nun schon das zweite Shirt danach genäht:
    Schau hier

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Anleitung, werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Blöde Frage als Nähanfänger: Wozu wird das Unterteil benötigt? Vielen Dank für die Hilfe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Das Unterteil klebst Du jeweils ans Vorder- und Rüclenteil, um auf die entsprechende Größe zu kommen.

      Löschen
  8. Ich bin gerade dabei, das Shirt zu nähen und finde die Anleitung auch super!
    Allerdings ist mir nicht ganz klar, ob ich einen einfachen Streifen vom Bündchenstoff oder aber einen Formschnitt aus Bündchenstoff zuschneiden soll.
    Kann mir jemand helfen?!
    ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du nimmst nen einfachen Bündchenstreifen.
      Und wenn Du das einmal gemacht hast, ist es auch ganz leicht =)

      Löschen
  9. Ich hab das mit dem Ärmel noch nicht so ganz verstanden...

    AntwortenLöschen
  10. Ich brauche Größe 98, hat jemand Erfahrung, auf wieviel das Schnittmuster ausgedruckt werden muss 105-110%?

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die Anleitung!
    Ich habe jedoch zwei Fragen:
    1. Wie lang muss der Bündchenstoff sein? (Du schreibst, dass er gedehnt werden soll, also muss er wohl kürzer sein, als der Rand des Shirts. Aber wie viel kürzer?)
    2. In vielen Anleitungen für Shirts und Pullis werden zuerst die Ärmel angenäht und dann Ärmel und Shirt-Seiten gleichzeitig verschlossen. Gibt es einen Grund, warum du es in der anderen Reihenfolge machst? (Für mich hört es sich so erstmal komplizierter an.)

    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. I always cut the ribbing fabric length. You make the final cut after sewing the ribbing onto your garment.
      2. You can sew it the way you prefer.

      Löschen
  12. Super Schnittmuster und verständliche Anleitung!! Vielen Dank dafür. Bin gerade schon am Zuschneiden.
    Aber wozu ist das sog. "Unterteil"? Das taucht in der Beschreibung gar nicht auf....Woran soll das festgemacht werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unterteil und Oberteil machen zusammen das Rückenteil und Vorderteil. Ich hoffe dieser Antwort ist nicht zu spät, weil Du schon am zuschneiden angefangen bist.

      Löschen
    2. aaaaaaaah, jetzt habe ich es verstanden!! Weil die beiden Vorder- und Rückseiten nicht auf eine Seite passten!!! Ich verstehe!!! hehe. Jetzt ist mein Pullover Größe 60, hehe! :-))) Liebe Grüße!

      Löschen
  13. Genauso ein Pulli habe ich gesucht! Toll, das man beim Schnittmuster nicht zwischen mehreren Größen jonglieren muss!! VIelen Dank für die tolle Anleitung! Leider schnalle ich das mit dem Bündchen nicht. Welche rechte muss auf welche linke Seite? Ich bleibe in Gedanken immer bei rechts auf rechts hängen. Kannst du mich retten?

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  14. Hi,
    irgendwie sind bei mir Vorder-und Rückenteil gleich lang, weiß also gar nicht, wie ich die Schulterteile noch übereinander legen soll. Kann mir das jemand etwas genauer erklären?
    Danke schön!
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea, du legst die Schulterteile von Vorder- und Rückseite quasi doppelt. Villeicht legst du am besten die Unterkanten passig aufeinander, dann kommen die Schultern der Vorderseite unter die Schulterteile der Rückseite. Hilft dir das?

      Liebe Grüße
      Sina

      Löschen
  15. Hallo liebe Nähbegeisterte! Ich möchte mich nun auch an dem schicken Oberteil probieren. Danke für das Schnittmuster und die tolle Bebilderung! Mir ist noch nicht ganz klar, wie das mit dem Bündchen für den Kreuzauschnitt gemeint ist. Nähe ich den Bündchenstreifen wie ein Schrägband an, d.h. ich schlage es um die Kante herum? Kann ich die Ärmel eigentlich auch kürzen und ein T-Shirt daraus machen? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Liebe Grüße von Elisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sie Nähen den Bündchenstreifen wie ein Schrägband an.

      Klar, Sie können die Ärmel kürzen und ein T-Shirt daraus machen.

      Viel Spaß beim Nähen!

      Löschen
  16. Hallo liebe Nähfreunde,
    endlich will ich mich auch an das tolle Stück ranwagen.. leider kann ich aber das Schnittmuster nicht öffnen. Die Seite kann nicht geladen werden. Geht das auch anderen so? Kann mir jemand helfen? Tausend Dank!!!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    ich verstehe leider überhaupt nicht wo die Bündchenlänge angegeben ist. Die Breite 4,5cm ist klar, aber woher weiß ich, wie lang mein Bündchenstoff sein soll, damit er als Halsausschnitt passt?!
    Vielen lieben Dank für die Hilfe!
    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I always cut the ribbing fabric length. You make the final cut after sewing the ribbing onto your garment.

      Löschen
  18. Hallihallo, ich verzweifel gerade am zusammensetzen. Ich lege Vorder und Hinterteil re auf re und zwas so, dass die Achseln übereinander liegen. Wie weit soll ich jetzt die Schultern überlappen lassen? Ich finde keinerlei Markierungen oder Anhaltspunkte. Oder macht Ihr das Pi mal Auge? Aber dann passt der Ärmel nachher nicht rein.. Liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. For size 56 - 74 it is marked on the pattern by a dotted line. For size 80 - 92 it is marked on on the pattern by a straight line.

      Good luck!

      Löschen
  19. So gerne möchte ich dieses Shirt nähen. Wie drucke ich denn das Sm aus?

    AntwortenLöschen
  20. danke für die Anleitung, sie kommt gerade wie gerufen...

    Herzlichst

    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Tausend Dank! Love it .

    Beste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  22. Habe mich zum ersten Mal an das T Shirt drann gewagt und bis auf das Bündchen hat es gut geklappt. Ich hätte auch gern gewusst, wie lang muss das Bündchen sein? Nähe noch ein T-Shirt dann geht es bestimmt besser!!! Der Schnitt ist super! DANKE

    AntwortenLöschen
  23. Ich würde die Länge des Ausschnitts inklusive Schultern mit 0,8 multiplizieren. Den Bündchenstoff beim Annähen dann etwas dehnen, nicht aber den Stoff vom Oberteil. So in etwa ist das bei den meisten anderen Teilen in der Anleitung gestanden, bei denen ich Bündchenstoff verwendet habe. Oft wird auch nur mit 0,7 multipliziert, aber damit der Kopf auch angenehm durch passt, würde ich zu 0,8 tendieren.

    AntwortenLöschen
  24. Kann ich das auch mit nicht dehnbaren Stoff machen? Oder passt dann das Köpfchen nicht durch?

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Werde...sobald das Shirt verschenkt ist....auch darüber posten!

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen